Voll Dankbarkeit dürfen wir bei der Begleitung von ME-Wochenenden immer wieder erleben,  wie aus zuvor oft ausweglosen Situationen ein ganz neues und glückliches Leben wächst. Kürzlich haben wir von einem Paar folgende Geschichte gehört:

Mann: Ein priesterlicher Freund hat uns eingeladen, ein Wochenende von Marriage Encounter zu besuchen und gemeint, das sei für meine Frau sehr wichtig. Ich verstand nicht, warum ich das tun sollte, denn ich war der Meinung, dass bei uns alles OK wäre. Als gestandenes Mannsbild habe ich auch nicht an psychologische Praktiken geglaubt, sondern nur an Logisches und Zweckmäßiges.

 

Frau: Ich habe unserem Freund schon ein paar Monate vorher anvertraut, dass ich nicht mehr daran glaube, dass unsere Beziehung noch zu retten ist und dass ich mich scheiden lassen will.
Ich konnte nicht mehr mit einem Menschen zusammenleben, der mir überhaupt nicht zuhört und mich nicht versteht. Unser Freund ermunterte mich, noch durchzuhalten – er hat gemeint, er möchte meinen Mann und mich zu einem Beziehungsseminar einladen.

 

Mann:  Mit Mühe überwand ich mich, das ME-Wochenende zu besuchen. Aber das, was ich dann erlebt habe, war eine totale Überraschung für mich. Ich habe erfahren, was meine Frau auch bei „Kleinigkeiten“ bewegt – z.B. wenn ich das Geschirr nicht weggeräumt habe, bei Urlaubsplanungen oder beim Gespräch über die Finanzen. Ich habe gelernt, ihr diese Gefühle zuzugestehen und sehe jetzt meine Frau mit ganz neuen Augen. Ich schätze ihre Ausdauer und all das, was sie in unsere Beziehung investiert hat.
Gleichzeitig habe ich entdeckt, dass auch ich Gefühle habe und diese auch zeigen darf, ohne etwas von meinem Mann-Sein zu verlieren.

 

Frau: Dieses Seminar hat mich und unser Leben radikal verändert  und unsere Beziehung gerettet. Es hat unserer Ehe einen neuen Sinn gegeben. Nicht einmal am Beginn unserer Beziehung haben wir so viel miteinander kommuniziert.
Natürlich haben wir auch weiterhin unsere Schwierigkeiten aber auch den starken Wunsch, gemeinsam weiterzugehen.

Uns beide bewegt die Lebensgeschichte dieses Paares sehr. Es ist uns einmal mehr bewusst  geworden, um wie viel schöner unser Leben ist, wenn wir bereit sind, in ein gutes Miteinander zu investieren.

Karin und Lois