Viele Paare kennen das:
„Wir leben nur mehr nebeneinander, es gibt kaum Zärtlichkeiten, wir besprechen nur das Nötigste, wir sind mit der Bewältigung unseres Alltags ausgelastet und haben kaum noch Gefühle füreinander, …“.

Meistens gibt es da eine relativ lange Phase, in der die Traurigkeit oder die Wut in der Beziehung nicht ernsthaft angesprochen werden kann, weil ein offenes und konstruktives Gespräch schon im Ansatz erstickt wird. Der eine findet die richtigen Worte nicht und macht Vorwürfe, der andere verteidigt sich sofort, womit ein Näherkommen beinahe ausgeschlossen ist.

Zweifel kommen auf und Gedanken schießen IHM oder IHR immer wieder durch den Kopf, ob es nicht besser wäre sich zu trennen. Lassen sie es einfach so weiterlaufen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es tatsächlich zu einer Trennung kommt, sehr hoch. Unverarbeitete und unausgesprochene Wut und Trauer in der Beziehung zeigt sich mit der Zeit bei immer kleineren Anlässen, was einer Spirale nach unten gleichkommt.

Was Sie tun können:
Sprechen Sie Ihre Hilflosigkeit an, ohne Vorwürfe zu machen und ohne in diesem Gespräch ein konkretes Problem lösen zu wollen. Vielleicht geht es Ihrem Partner/Ihrer Partnerin nicht viel anders.

Der erste hilfreiche Schritt könnte sein, den Status Ihrer Beziehung zu klären. Wollen Sie überhaupt noch miteinander? Wenn Sie sich hier beide ein ehrliches JA zusagen können, ist das ein wesentlicher Schritt.
Nun geht es vielleicht darum Ihr EGO zu überwinden, das Ihnen immer noch sagen möchte, dass Sie das alleine schaffen, obwohl Sie schon zahlreiche Versuche unternommen haben. Vielleicht schaffen Sie es auch alleine, vielleicht aber auch nicht und Sie vergeben eine der letzten Chancen leichtfertig, weil Ihnen ein Stein aus der Krone fallen könnte, wenn Sie Hilfe in Anspruch nehmen.

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass es in Begleitung wesentlich leichter und nachhaltiger geht, wenn Sie sich wieder näher kommen wollen. Beratungsangebote gibt es viele. Auch Paare von Marriage Encounter, die wir vermitteln können, stehen gerne zu einem Gespräch zur Verfügung.

Die ME-Redaktion

 

Hinweisen möchten wir in diesem Zusammenhang auch auf unser Angebot für „Beziehungsfragen“. Wenn Sie möchten, können Sie unter folgendem Link Kontakt aufnehmen:
http://www.marriage-encounter.at/beziehungsfragen/