Beitragsarchiv

August 2018

Mai 2018

März 2018

  • Versteckte Botschaften
    In unserem täglichen Gespräch verwenden wir häufig Formulierungen, hinter denen wir die eigentliche Botschaft verstecken. Wenn wir sagen was wir möchten, wünschen, erhoffen,... dann leben wir sozusagen echter und unsere Beziehung kann dadurch an Offenheit und Tiefe gewinnen.
  • NEU! Das Buch "Zeit für die Liebe..."
    Ein Buch von Marriage Encounter! Wir freuen uns, dass wir das Buch "Beziehung bewusst erleben - Zeit für die Liebe" zum 40-jährigen Jubiläum von Marriage Encounter gegen Übernahme der Versandkosten bzw. einer freiwilligen Spende zustellen können.

Februar 2018

  • Gleichwertigkeit in unserer Paarbeziehung
    Meist sind die Erwartungen und Sehnsüchte zweier Menschen in einer Beziehung unterschiedlich. Bleiben diese unausgesprochen und unbeachtet, kann dies dazu führen, dass sich einer der beiden Partner unbewusst aufgibt und nur mehr eine untergeordnete Rolle spielt.
  • Was Autos und Beziehungen gemeinsam haben?
    Damit ich ein Auto in Betrieb nehmen darf muss ich erst eine Prüfung ablegen. Nach der Prüfung gibt es seit einigen Jahren dann noch die Probezeit und die Perfektionsfahrten, bei denen ich vom Fahrlehrer Feedback bekomme.

Januar 2018

  • „Aha, brauchst du das?“
    Das war die erstaunte Frage meines Arbeitskollegen, als ich ihm erzählt habe, dass ich mit meiner Frau ein Paarseminar mitgemacht habe. Genauso reflexartig wie diese Frage gekommen ist, habe ich geantwortet: „Nein, brauchen tu ich das natürlich nicht.“
  • Auszeit zu zweit
    Kürzlich haben wir uns wieder einmal bewusst gemacht, was wir im alltäglichen Leben alles "unter einen Hut" bringen müssen: Die Arbeit, den Haushalt, den Garten, die Kinder, die Unterstützung der pflegebedürftigen Eltern, die Hobbies, die sportlichen Betätigungen, die Aufgaben in Vereinen und Ehrenamt, usw., usw. Wenn so vieles Platz haben muss, wo bleibt dann noch Zeit für uns als Paar?

November 2017

  • Kann denn Zorn „heilig“ sein?
    Der Autor beschreibt in seinem Buch Zorn als Signal, das uns aufruft, diesen Impuls in eine heilende Richtung zu lenken. Seit er sich erlaubt, zu sagen "ich bin wütend", ist der Stachel weg, natürlich immer in der Haltung, dass er Wut und Zorn nicht einfach ausleben kann, weil er dann sehr schnell sich selbst und andere verletzt.
  • Acht Erkenntnisse aus acht Jahren Ehe
    Sandra Lobnig hat auf "www.meinefamilie.at", einem Portal für junge Familien, einen sehr erfrischenden und realistischen Beitrag zum Alltag einer Ehe geschrieben. Da er uns wirklich sehr gut gefällt, möchten wir ihn auch an unsere Leser weiterempfehlen:
  • Eine Erfahrung, die mein Leben verändert hat
    Kürzlich haben wir einen Brief erhalten, in dem ein Teilnehmer seine Erfahrungen mit einem ME-Wochenende in berührender Form geschildert hat.

September 2017

  • Liebe dich selbst
    Wir haben öfter schon gehört und gelesen: "Du kannst andere nur lieben, wenn du dich selber liebst". Ist das einer dieser Sätze, die man ganz generell nicht hinterfragt? Was sind Ihre Erfahrungen mit diesem Thema?

Juli 2017

  • Was sich Kinder wünschen
    ...doch Katharina, 6 Jahre alt, wollte anfangs weder spielen noch kreativ bauen. Ihr Wunsch war es, so wie die Erwachsenen im Seminarraum, etwas aufzuschreiben.
  • Lebendiges Beziehungsleben
    Wir laden Sie ein, kurz inne zu halten und der Bedeutung des Wortes BEZIEHUNGSLEBEN nachzuspüren.
  • 120.571 Besuche in einem Jahr
    Beziehung wird wichtiger! Wir freuen uns über noch mehr Besuche auf unserer Internetseite im letzten Jahr.

Juni 2017

  • Gemeinsame Lebenswelten schaffen
    Paare, die gemeinsame Interessen und Anliegen haben, erleben vermutlich mehr Freude aneinander. Daher lohnt es sich, gemeinsame Sinn- u. Lebenswelten zu schaffen.

Mai 2017

  • Beziehungspflege
    Nicht nur der Rasenmäher, sondern auch eine Beziehung braucht Pflege.
  • Reden beim Sex?
    Wenn meine Frau beim Sex ein Gespräch anfangen wollte, hatte ich lange Zeit überhaupt keine Lust darauf. Ich habe das nur als störend und abtörnend empfunden. Meine Befürchtung war, dass durch das Reden unsere Erregung und Lust sofort wieder verfliegt.

April 2017

  • Neues ME-Europateam
    Alle drei hoffen wir, dass wir euch mit der Hilfe Gottes dienen können. Zu dritt hoffen wir, dass wir die Bedürfnisse der nationalen Gemeinschaften besser erkennen können. Alle drei versprechen wir, unser Bestes zu geben!
  • Beziehungskiller Smartphone
    Gegenseitiges Zuhören ist für uns durch das Smartphone schwieriger geworden. Nicht nur durch die ständigen Unterbrechungen, sondern auch durch den inneren Zwang, dauernd kontrollieren zu müssen, ob wir auch nichts übersehen.
  • Erwartungen, die zerstören...
    Anna und ich sind seit 3 Jahren zusammen. Auch wenn wir uns füreinander entschieden haben, kommen wir in letzter Zeit immer wieder an den Punkt, wo wir denken: Es geht einfach nicht mehr mit uns.
  • Ist Ehe reine Privatsache?
    Unsere Gesellschaft braucht Menschen, die ihre Beziehung nicht nur als Privatsache sehen, sondern die ganz offen dazu stehen, wie wichtig ihnen ihre Paarbeziehung ist.

März 2017

  • Das Beziehungskonto
    Eine gute Freundin hat uns wieder einmal erzählt, wie deprimiert es sie macht, dass ihre Eltern sich selber das Leben zur Hölle machen, weil sie ständig streiten und sich sehr lautstark negative Dinge an den Kopf werfen...

Februar 2017

  • Wenn das Baby die Eltern spaltet
    Ein Kind verändert die Partnerschaft nachhaltig. Eine junge Nachbarin hat kürzlich zu uns gesagt: Ich hätte nicht gedacht, dass sich die Beziehung durch das Baby soo ändert...
  • Treue in der Beziehung
    Treue ist für viele Paare einer der wichtigsten Bestandteile in einer verbindlichen Beziehung, weil sie Sicherheit gibt. Treue beinhaltet den Wunsch und das innere Bedürfnis, auf ewige Zeiten geliebt zu werden.
  • Über Sexualität reden
    Obwohl Zärtlichkeit und Sexualität in jeder Liebesbeziehung eine große Bedeutung haben, fällt das Reden darüber vielen Paaren schwer. Vielleicht liegt das daran, dass es einerseits jener Bereich in unserem Miteinander ist, wo wir die größte Nähe erleben, aber auch, wo wir am verletzlichsten sind.

Januar 2017

Dezember 2016

  • Meinungsverschiedenheiten
    Wenn wir unterschiedlicher Meinung sind, ist es manchmal schwer, zu einer gemeinsamen Entscheidung zu kommen - schließlich hat ja jeder gute Gründe für seine Meinung. Doch hinter unseren Meinungen stehen fast immer bestimmte Werte...

November 2016

  • Steuert meine Vergangenheit mein Verhalten?
    Haben Sie auch schon einmal festgestellt, dass eine negative Aussage zu Ihrer Person Sie innerlich viel mehr beschäftigt als eine positive? Noch heute steuern Erfahrungen aus meiner Kindheit oft ganz unbewusst mein Verhalten.
  • Eifersucht
    Eifersucht kann entstehen, wenn ich nicht die Zuneigung bekomme, die ich mir erwartet habe und scheinbar andere wichtiger sind. Beinahe jeder kennt dieses schmerzhafte Gefühl - in mehr oder weniger starker Ausprägung.
  • Erfüllte Sexualität kommt von innen
    Ohne es zu bewerten, Sexualität wird in unseren Breitengraden in den letzten Jahrzehnten wesentlich freier gelebt als früher. Sex ist immer und überall präsent, sei es im Fernsehen, im Internet, oder im realen Leben. Gleichzeitig gibt es viele Paare, die mit ihrer Sexualität unzufrieden sind.

Oktober 2016

September 2016

  • Ändere dich nicht - ich liebe dich...
    Das zu sagen, ist nicht immer leicht, aber es gibt nur diese eine Chance, um den Partner bei seinem persönlichen Wachstum zu unterstützen.
  • Dankbarkeit als Schlüssel zum Glück
    Auch wenn manches beinahe alltäglich ist, es ist NICHTS selbstverständlich. Durch das ganz einfache und bewusste leben der Dankbarkeit wird zwischen zwei Menschen sehr viel positive Beziehungsenergie freigesetzt. Wir laden Sie ein, sich drauf einzulassen.
  • Sich in Beziehungskrisen neu füreinander entscheiden
    Der erste hilfreiche Schritt könnte sein, den Status Ihrer Beziehung zu klären. Wollen Sie überhaupt noch miteinander? Wenn Sie sich hier beide ein ehrliches JA zusagen können, ist das ein wesentlicher Schritt.
  • Ein Buchtipp zu Partnerschaft
    Der Autor versteht es hervorragend, nicht nur Informationen zu vermitteln, sondern seine Worte auch durch zahlreiche persönliche Erlebnisse zu bekräftigen. Er zeigt auf, dass die intime Beziehung zu einem anderen Menschen gelingen kann.
  • Einander willkommen heißen
    Es ist eine Entscheidung, meinen Partner / meine Partnerin mit Respekt und Aufmerksamkeit, mit Zärtlichkeit und Vertrauen willkommen zu heißen. Das hängt von mir ab. Ich setze diesen Schritt.

August 2016

  • Beziehung ist kein Selbstläufer
    Zufriedene und glückliche Paare wissen, dass Beziehung kein Selbstläufer ist und dass es wichtig ist wach zu bleiben, um die eigenen Bedürfnisse und die des Partners wahrzunehmen, sie zu benennen und sie aufeinander abzustimmen.
  • Über unseren Schatten springen
    Als mich Walter vor kurzem gefragt hat, ob wir wieder einmal eine längere Radtour machen und auf einem Campingplatz im Zelt übernachten wollen, ist sofort ein ganzer Film in mir abgelaufen.

Juli 2016

  • Haben wir unrealistische Erwartungen?
    Wer in seiner Beziehung nicht ständig glücklich und zufrieden ist, hat nicht den falschen Partner gewählt. Liegt unsere häufige Unzufriedenheit nicht viel eher darin, dass wir unsere Erwartungen mit der Ursehnsucht nach absoluter Liebe und Geborgenheit verknüpfen, die ein anderer Mensch nie ganz erfüllen kann?
  • ME-Sommerwoche 2016 im Rückblick
    Schon am zweiten Tag der Woche sind den jugendlichen Kinderbetreuern die Herzen der Kinder zugeflogen und die 12 teilnehmenden Paare konnten sich für die Zeit der Impulse am Vormittag frei fühlen.
  • Paartherapie
    Eine Paartherapie zu beginnen erfordert Mut, weil es ja irgendwie das Eingeständnis ist, es alleine nicht zu schaffen - als wäre es eine Niederlage, sich helfen zu lassen. Interessant finden wir, dass sich selbst Michelle und Barack Obama öffentlich dazu bekannt haben, die Dienste eines Paartherapeuten in Anspruch zu nehmen.

Juni 2016

  • Sich gegenseitig entdecken
    Vielleicht können Sie auch nach Jahren noch sagen: „Du interessierst mich. Ich bin gerne mit dir zusammen und immer noch neugierig auf dich, auf deine Gedanken und Pläne“.
  • Allein zu Hause
    Wir sind 25 Jahre verheiratet, unsere 3 Jungs sind bereits ausgezogen und zum ersten Mal ist meine Frau eine ganze Woche lang weg. Kurz vor ihrer Abfahrt hat es noch Krach gegeben, weil Marianne das Auto immer wieder auf unseren Gästeparkplatz stellt.
  • Bin ich arm oder reich?
    Kürzlich bin ich mir z.B. richtig arm vorgekommen, weil meine Frau unbedingt Gartenarbeit erledigen wollte, anstatt mit mir auf eine Bergtour zu gehen, die ich mir schon sehr gewünscht habe.
  • Buchtipp: "Weil i di mog"
    Eine gute Partnerschaft lebt von Worten und Zeichen der Liebe. Das Buch von Toni Fiung bietet konkrete „Hilfe“ und praktische Anregungen, wie man als Paar„am Ball bleiben“ kann.

Mai 2016

  • Bedingungslos lieben
    Bei dieser Art von Liebe kann zwischen uns etwas zu schwingen beginnen, das unsagbar mehr ist, als gegenseitiges Aufrechnen wie in einer Geschäftsbeziehung.
  • Umfrage - Auswertung
    56% der Umfrageteilnehmer haben geantwortet, dass sie in ihrer Beziehung meist sehr glücklich sind. Weitere 23% sind so einigermaßen zufrieden. Bei den hohen Scheidungsraten in Österreich überrascht uns das auf den ersten Blick.
  • Die Phasen einer Liebesbeziehung
    Die gute Nachricht: Sie können etwas tun, um Enttäuschungen in Ihrer Beziehung zu überwinden. (Video)
  • Das ME-Leitungsteam zum Papstschreiben
    Franziskus ermutigt zur gegenseitigen Annahme bei aller Unterschiedlichkeit, wie auch zur Freude, das zärtliche Miteinander zu genießen. Die Ermutigung zum intensiven Paargespräch (Franziskus nennt es Dialog) ist auch nach unserer Erfahrung bei Marriage Encounter die größte Hilfe für das Gelingen der Paarbeziehung.

April 2016

  • Liebe - eine Chance zum Wachsen
    Wir beide verletzen uns in Konflikten gegenseitig immer wieder, z.B. wenn wir bei der Kindererziehung unterschiedlicher Meinung sind. Dabei passiert es nicht selten, dass ich dabei Dinge sage, die mir hinterher leidtun.
  • Unsere Unterschiedlichkeit
    Mark Gungor bringt den Kern unseres unterschiedlichen Denkens als Mann/Frau sehr humorvoll auf den Punkt - einfach zum Schieflachen!

März 2016

  • Wer bin ich?
    Wenn ich bei mir selbst „zu Hause“ und in meiner Mitte bin, sind die Begegnungen und Gespräche mit meiner Frau und anderen Menschen intensiver und tiefgehender.
  • Kommunikation nicht nach Wunsch gelaufen...
    Kürzlich haben wir am Abend bewusst den Fernseher nicht eingeschaltet und uns Zeit für uns gegönnt. Trotzdem ist uns eine liebevolle Kommunikation nicht gelungen...
  • Das ME-Wochenende hat unser Leben radikal verändert
    Ein Freund hat uns eingeladen, ein Wochenende von Marriage Encounter zu besuchen und gemeint, das sei für meine Frau sehr wichtig. In der Meinung, dass bei uns alles OK wäre, habe ich nicht verstanden, warum ich das tun sollte...

Februar 2016

  • Die Beziehung retten...
    Eine allgemein gültige Antwort, wie eine Beziehung zu retten ist, gibt es natürlich nicht. Interessant ist jedoch, dass als Grund für eine Trennung am häufigsten angegeben wird: „Wir haben uns auseinandergelebt“.
  • Funktionsebene und Herzensebene
    Wenn Sie als erstes Sehnsucht spüren, in Ihrer Beziehung wieder mehr auf die Herzensebene zu kommen, dann sollten Sie Verantwortung dafür übernehmen. Unser Buchtipp zeigt einen konkreten und umsetzbaren Weg...
  • Ist Geben wirklich seliger als Nehmen?
    Wir haben die Erfahrung gemacht: Nicht immer stimmt dieses alte Sprichwort. Unsere Beziehung ist zu einem eintönigen Trott geworden, weil uns nicht bewusst war, dass das dankbare Nehmen genauso wichtig ist.
  • Ist das etwa Liebe light?
    Ist uns eine gute Beziehung weniger wert als unseren Freunden? Muss man wirklich alles miteinander machen, um so glücklich zu sein wie die beiden?

Januar 2016

  • VALENTINSTAG - Unsere Liebe feiern
    Gerade um den 14. Februar gibt es viele Angebote, um einige schöne Stunden mit dem liebsten Menschen an meiner Seite zu verbringen und zu genießen.
  • Das "Hinterzimmer"
    Zeigen wir uns so wie wir sind, entsteht eine wohltuende Nähe und Verbundenheit zwischen uns. Verstecken wir unser wahres ICH im „Hinterzimmer“, ist das nur schwer möglich.
  • Verletzt zu Hause
    In einer Ausnahmesituation haben wir nur noch funktioniert und so unsere Nähe zueinander verloren...
  • Unser Selbstbild beeinflusst unsere Beziehung
    Mein Verhaltensmuster ist grundsätzlich etwas Positives und entwickelt sich aus meinen Stärken und guten Eigenschaften heraus. Dennoch kann das Festhalten an meinem Selbstbild auch zur Falle werden...
  • Liebst du dich?
    Wenn unsere Gedanken und Formulierungen geprägt sind von “ich muss”, “ich sollte”, “ich kann nicht”,…, dann stellt sich die Frage: Bin ich gut genug zu mir selber oder bin ich zu kritisch mit mir?

Dezember 2015

  • Im Wort ist Leben
    Dieser kurze Gedanke aus dem Weihnachts-Evangelium (Joh 1,4) hat mich heuer sehr berührt. Ich habe mir gedacht: Wie sehr das doch für das Beziehungsleben gilt ...
  • "Eine Kränkung frisst sich innerlich dahin"
    Manchmal kränken wir einander, ohne dass wir es wollen. Solche Verletzungen können auch die Beziehung gefährden. Doch es gibt einen guten Ausweg!
  • Advent - Ankunft
    "Wohin kommt Gott, wenn er zu mir kommt?" Diese Frage hat uns bei einer Advent-Besinnung von ME bewegt und aufgerüttelt...
  • Noch verliebt?
    Als wir frisch verliebt waren, hatten wir Energien, die uns heute fast übermenschlich erscheinen. Die „Illusion“ der Verliebtheit hilft uns, eine Vorstellung dafür zu bekommen, wozu wir im alltäglichen Leben fähig sind.

November 2015

  • Verschiedene Wege zum gemeinsamen Ziel
    Wie unterschiedlich manchmal unsere Vorstellungen sind, hat uns immer wieder überrascht und Kopfschütteln ausgelöst - bis wir einmal geschaut haben, was dahinter steckt ...
  • Liebeserklärung
    Ein Buch für Männer und Frauen, die konkrete Antworten suchen. Es zeigt einen klaren und umsetzbaren Weg zu einer erfolgreichen Partnerschaft und ist dabei wunderbar zu lesen...
  • Den Kindern zuliebe
    Wir haben die Erfahrung gemacht, dass unsere Kinder es akzeptieren und verstehen können, dass wir auch mal Zeit nur für uns brauchen...
  • Aussagen von Teilnehmer/innen des ME-Wochenendes
    Diese Zeit hat sich voll bezahlt gemacht. Wir sind zusammen-gewachsen und sparen uns viele tägliche Reibereien...
  • Das Vertrauen in unsere Paarbeziehung stärken
    Oft sagen wir lieber nichts - aus Angst, weniger geliebt zu werden, schwach zu sein, dumm da zu stehen, nicht ernst genommen zu werden, etc. Das heißt, wir glauben nur sehr wenig an die Liebe unseres Partners...
  • Marriage Encounter für mich als Priester
    Für mich als Priester war das Wochenende von Marriage Encounter (ME) sehr interessant und hilfreich – und das aus mehreren Gründen...
  • Kleine Zeichen geben Kraft
    Gerade in schwierigen Zeiten ist jedes gute Wort und jede zärtliche Berührung wie eine wohltuende Salbe auf eine Wunde...
  • Wie Sie mit Ihrem Partner glücklich werden, ohne ihn zu ändern?
    In einer lockeren Weise zeigt der Autor Verhaltensweisen und Gesprächsregeln auf, die für eine Partnerbeziehung förderlich sind...
  • Gary Chapman über Marriage Encounter
    Menschen heiraten, weil sie glücklich sein wollen. Sie möchten eine stützende, liebevolle, fürsorgliche Beziehung. Und genau darum geht es bei Marriage Encounter. Ich ermutige Sie, ein Marriage Encounter Wochenende zu besuchen, sobald Sie können!

Oktober 2015

  • Licht- und Schattenseiten
    Was ich früher an Bernhard so geschätzt habe, ist seine selbstbewusste Art und dass er immer genau weiß, was er will. Dadurch habe ich mich an seiner Seite sicher und geborgen gefühlt...
  • Zuhören lernen
    Wer gut zuhören kann, vermittelt seinem Gesprächspartner, dass er angenommen und geliebt ist. Es gibt jedoch viele Gründe, warum richtiges Zuhören schwer ist...
  • Konflikte ansprechen
    In jeder Beziehung gibt es manchmal Konflikte, die zwischen uns stehen wie eine Mauer. Manche streiten dann lautstark, andere ziehen sich zurück und brechen die Kommunikation ab...
  • Wann ist die Küche sauber?
    Jeder von uns beiden sieht das anders. Für mich war es ein Aha-Erlebnis, dass ich es selber in der Hand habe, mit welchem Blick ich auf die Küche und auf Klaus schaue...
  • Die Entscheidung zum Lieben
    Am Anfang steht die Verliebtheit, die Zeit der Romanze, in der wir intensive Träume für unser gemeinsames Leben haben und in der wir oft nur die positiven Seiten des Partners erkennen. Wenn die erste Begeisterung füreinander abklingt, kommt es zu Enttäuschungen...
  • Unsere Unterschiedlichkeit, eine Bereicherung?
    In fast jeder Beziehung gibt es sogenannte "heiße Eisen", die immer wieder zu gegenseitigem Unverständnis führen, oder einfach nicht angesprochen werden...
  • Warum Gefühle so wichtig sind?
    Gefühle beschreiben mein innerstes Empfinden, deshalb entsteht durch das Mitteilen der Gefühle eine innere Nähe. Dazu ist es nötig, Gefühle bewusst wahrzunehmen und zu benennen...
  • Bevor die Liebe Alltag wird
    Am Anfang einer Liebesbeziehung schwebt man auf Wolken. Übersteigerte Erwartungen, ungelöste Konflikte und unerfüllte Wünsche setzen der stärksten Partnerschaft zu...
  • "Alles steht Kopf" - Filmtipp
    „ Alles steht Kopf“ oder im Originaltitel: Inside out. Ein Film, der besonders berührend, einfühlsam und witzig ist und sehr zum Nachdenken anregt...
  • Der aktuelle Beziehungstipp
    Wenn Sie unser aktueller Tipp inspiriert, versuchen Sie diesen bewusst zu leben, so lange er Ihnen Kraft gibt. Immer wieder mal etwas Neues, hält eine Beziehung lebendig...
  • Einander wertschätzen
    Was sage ich meiner Frau / meinem Mann öfter: Was mir alles nicht passt oder was ich schätze und wofür ich dankbar bin? Wir haben das Wertschätzen im Alltag eine Zeitlang intensiv geübt und dabei schöne Erfahrungen gemacht...

September 2015

  • Spannende Gesprächsthemen
    Langeweile in Ihrer Beziehung? Das muss nicht sein. Nachfolgend einige Vorschläge für Gesprächsthemen. Sie werden staunen, was alles in Ihrem Partner/Ihrer Partnerin steckt!
  • Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest
    „Die Beziehung, in der wir gerade leben, ist die beste, die wir bekommen können.“ Von diesem Ansatz geht die deutsche Journalistin und Psycho-Therapeutin Eva-Maria Zurhorst aus...
  • Licht an, Socken aus
    Dieses Buch weist nachdrücklich auf die Bedeutung der Sexualität und Zärtlichkeit in der Ehe hin. Es ruft Paare auf, dieses einzigartige Geschenk Gottes nicht brach liegen oder verkümmern zu lassen...
  • Die 5 Sprachen der Liebe
    Jeder Mensch hat eine "Muttersprache", mit der er seine Liebe ausdrückt bzw. die er am besten versteht und sich so besonders geliebt fühlt...
  • Gespräche laufen jetzt anders
    Ich war kürzlich zur “Rush Hour” im Supermarkt. Als ich mich schon knapp bis zur Kasse vorgearbeitet habe, ist von rechts her eine elegante Dame mittleren Alters mit ihrem Einkaufswagen eingebogen. Sie hat mich keines Blickes gewürdigt und sich genau vor mich...
  • Komplimente
    Bei einem Marriage Encounter Wochenende haben wir eine Methode der vertieften Kommunikation im Alltag kennengelernt, die uns hilft, achtsamer und liebevoller miteinander umzugehen...

Juli 2015

  • Sommerzeit - glücklich sein
    20 Dinge, die wir in diesem Sommer miteinander tun können, auch ohne Urlaub... Es gibt so viel, was uns glücklich macht, wir übersehen es nur manchmal...

Juni 2015

  • Gemeinsam kochen
    Durch Marriage Encounter gelingt es mir immer besser, mit unserer Unterschiedlichkeit gut umzugehen. Diese Unterschiedlichkeit erlebe ich besonders beim Kochen. Wenn die Küche nicht aufgeräumt und Veronika in Zeitnot ist, schafft sie es, das gesamte Mittagessen ...
  • Ehe ist nicht, sie wird!
    Davon sind Angelika u. Sepp Mundigler überzeugt. Lesen Sie selbst den Artikel aus dem steirischen Sonntagsblatt...
  • Geheimrezept für eine glückliche Beziehung?
    Leider kennen wir kein Geheimrezept für eine glückliche Beziehung. Wir haben uns aber schon manchmal gefragt, was es wirklich ausmacht, wenn es uns gut miteinander geht und sind dabei auf Folgendes gekommen...
  • Was ich schwer an dir annehmen kann
    Was ich an Maria ganz konkret schwer annehmen kann ist, wenn sie z.B. beim Kartenspielen ewig lange überlegt, was sie ausspielen soll. Da fängt es in mir innerlich zu brodeln an. Vielleicht unbewusst in der Hoffnung, dass ich ein bisschen bemitleidet werde, habe ich davon einem Freund erzählt.
  • Meinem Wunsch treu bleiben
    Unser liebevolles Miteinander trägt Früchte: Als ich nach meiner Knieoperation vor Kurzem wieder zu Hause war, habe ich es geschätzt, dass Andreas mich liebevoll umsorgt und die Arbeiten im Haus und Garten übernommen hat. Ich war erstaunt, mit wie viel Freude und Liebe ...

Mai 2015

  • Beziehung - eine „Talentebörse“
    Wir leben jetzt seit fünf Jahren zusammen. Anfangs war unser Zusammenleben recht schwierig, weil wir den Fokus sehr stark auf die Hindernisse durch unsere so unterschiedlichen Interessen und auch Begabungen gerichtet haben...
  • Haushaltsmanagerin in Nöten
    Ich meine immer, dass ich in unserem Haushalt alles im Griff haben muss und dass ohne mich alles zusammen bricht...

Februar 2015

  • Hilfe, meine Frau ist krank!
    Karin hatte Husten, Fieber, Halsweh,… also musste sie notgedrungen ins Bett. Und was ist jetzt mit meinem leckeren Abendessen, habe ich mich gefragt...?
  • Beziehungsrituale
    Rituale geben unserem Leben Halt und Sicherheit. Sie erinnern uns an das wirklich Wichtige und bringen unsere Gedanken ins JETZT...